Die ANERDGY AG ist ein junges Start-up, das sich im Technopark Zürich im Bereich der erneu­er­baren Energien nieder­ge­lassen hat. Der Gründer der Schweizer Unternehmung Sven Köhler entwi­ckelt mit seinem Team Windanlagen für Hausdächer, die den Wind über Gebäuden in Strom umwan­deln sollen. Die Turbinen lassen sich fast unbe­merkt in die Fassade einfügen. Auch Druckunterschiede werden von den ANERDGY Anlagen in Energie umge­wan­delt. Durch inte­grierte Sonnenkollektoren wird die Energiegewinnung durch die Anlagen zusätz­lich erhöht. Dank dieser Kombination kann über das ganze Jahr hinweg Strom erzeugt werden.

Student Impact unter­stützte ANERDGY mit Marktanalysen als Teil der Produkteinführung. Der Fokus lag dabei auf der Identifizierung der attrak­tivsten Märkte und auf der Adressierung der Zielkunden.

Herbstsemester 2013

www.anerdgy.strikingly.com