Atelier Santer – Mehr als Mode

Kleider nähen ist Handarbeit, ob in einem kleinen Atelier oder in einer Textilfabrik. Im ATELIER SANTER zeige ich meinen Kundinnen, wie ich ihre Kleider entwerfe und nähe. Sie können ihre Wünsche einbringen und erhalten ein indi­vi­duell passendes, lang­le­biges Kleidungsstück. So möchte ich die Wertschätzung für Bekleidung und damit für die vielen Menschen, die in Textilfabriken schuften, erhöhen.“ (Nicole – Geschäftsführerin Atelier Santer)

Für ihre Kleidung wählt Nicole Santer haupt­säch­lich Stoffe aus zerti­fi­zierter Produktion und fairem Handel. Dazu gehören Biobaumwolle und Bioleinen ergänzt mit ausge­wählten Couture-Stoffen aus der Schweiz und ihren Nachbarländern.

Das kleine Atelier in Zürich zeigt nicht nur, dass auch in der Modewelt ein nach­hal­tiges Herz schlagen kann, sondern eben­falls, dass die Nachhaltigkeit in einer stil­vollen Arbeit indi­vi­du­elle Schönheit reprä­sen­tieren kann. Somit verän­dert die Designerin mit ihrem Atelier die Sicht beider Welten aufein­ander. Eine stil­volle Welt der Nachhaltigkeit in Einklang mit einer nach­hal­tigen Welt des Stils.

Atelier Santer & Student Impact

Student Impact unter­stützt Nicole Santer bei einem Review des Geschäftsmodells, der stra­te­gi­schen Positionierung und der entspre­chenden Vermarktung des Atelier Santer. Hierzu wird das Geschäftsmodell anhand einer externen und internen Analyse unter­sucht. Daraufhin wird eine IST-Position und eine SOLL-Positionierung ausge­ar­beitet. Aufbauend wird ein krea­tives Vermarktungskonzept entwi­ckelt welche die nach­hal­tigen und wirt­schaft­li­chen Verknüpfungen des Unternehmens verstärken und profi­tabel machen soll. Im letzten Schritt findet eine Umsetzungsplanung statt um den Ergebnissen best­mög­liche Einsatzmöglichkeiten und Erfolgschancen zu garan­tieren.

 

Frühlingssemester 2017

www.nicolesanter.ch

FOR STUDENTS

Student Impact – Management Consulting

A non-profit oriented asso­cia­tion at the University of St.Gallen (HSG).

Copyright © 2018 Student Impact