Filme für die Erde ist eine von der UNESCO ausge­zeich­nete Bildungs-Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen mit dem Medium Film für das Thema Nachhaltigkeit zu sensi­bi­li­sieren und in diesem Bereich weiter­zu­bilden. Das lokale Engagement spielt hierbei eine entschei­dende Rolle, denn durch das Gruppenerlebnis bei orga­ni­sierten Filmfestivals und der Ausgabe von gratis DVDs zur Weitergabe von Freund zu Freund können viele Personen von den Inhalten der Filme berührt werden. Dazu stellt Filme für die Erde auf seiner Website eine redak­tio­nell gepflegte Datenbank von Filmen aus dem Bereich Nachhaltigkeit zur Verfügung, die von einer unab­hän­gigen Jury als beson­ders sehens­wert einge­stuft wurden.

Student Impact unter­stützte Filme für die Erde bei der Ausarbeitung eines neuen, globalen Modells und entwi­ckelte hierzu eine geeig­nete Umsetzungsstrategie. Durch die globale Tätigkeit soll der Impact von Filme für die Erde vergrö­ßert und Filme für die Erde selbst als inter­na­tio­nales Kompetenzzentrum und Label für Umweltdokumentarfilme aufge­baut werden.

Frühlingssemester 2015

www.filmefuerdieerde.org