Minigrid Systems – Wie Energie die Welt verän­dert

Saubere Energie ist der Motor der modernen Gesellschaft und die Basis gesell­schaft­li­cher und wirt­schaft­li­cher Entwicklung. Über eine Milliarde der Weltbevölkerung hat jedoch keinen Zugang zu Strom, während viele andere unter häufig wieder­keh­renden Versorgungslücken leiden – kriti­sche Hindernisse auf dem Weg einer nach­hal­tigen Entwicklung.

Doch die Nutzung erneu­er­barer Energieträger – hier­unter vor allem Solarenergie – verspricht vor dem Hintergrund massiver tech­no­lo­gi­scher Errungenschaften während der letzten Jahre Abhilfe. Gleichwohl gilt es zuerst die herr­schenden Praktiken der Stromgewinnung, wie auch Distribution zu hinter­fragen und revo­lu­tio­nieren, um das volle Potenzial sauberer Energie nutzen zu können.

Genau diese Problematik sucht das Schweizer Startup NEO Green Energy durch die Markteinführung solarenergie-basierter Solar Home Systeme und Mini-Grid Systeme in Sambia anzu­gehen. Derartige Mini-Grid Systeme ermög­li­chen eine dezen­trale und nach­hal­tige Stromversorgung von Gebieten, die nicht an das natio­nale Stromnetz ange­schlossen sind oder mit häufigen Versorgungslücken zu kämpfen haben. Zudem können die erzeugten Kapazitäten durch lokal begrenzte Distributionssteuerung mittels modernster Smart-Metering Methoden effi­zient genutzt werden.

Für Entwicklungsländer eröffnen nach­hal­tige und skalier­bare Mini-Grid Energielösungen somit bisher unge­kanntes Potenzial zur auto­nomen Gestaltung und Verbesserung der herr­schenden Lebensumstände. Und für die Weltbevölkerung als Ganzes weisen sie einen Weg in die Zukunft einer dezen­tralen und nach­hal­tigen Energieversorgung.

 

Neo Green Energy & Student Impact

Student Impact unter­stützt das Projekt Neo Green Energy in der Ausarbeitung eines Business Cases für ein Mini-Grid-System um einen Markteintritt in Sambia zu bewerten. In einem ersten Teil findet hierbei eine ausführ­liche Marktanalyse statt, um sämt­liche Chancen und Gefahren abwägen zu können. Basierend auf Erkenntnissen dieser Marktanalyse wird ein Business Case für das Mini-Grid-System entwi­ckelt. In einem letzten Teil der Projektphase wird die stra­te­gi­sche Umsetzung des Business Cases über einen Lean Management Ansatz vorbe­reitet. Hierbei wird ein konkretes Vorgehen mit mögli­chen Schritten konkre­ti­siert und bewertet.

 

Frühlingssemester 2017

FOR STUDENTS

Student Impact – Management Consulting

A non-profit oriented asso­cia­tion at the University of St.Gallen (HSG).

Copyright © 2018 Student Impact